Skip to content

Mehr Krimi-Spaß im Stil von “Knives Out 2”: Diese Filme sollten “Glass Onion”-Followers unbedingt gesehen haben! -Kino Information

  • MOVIES

Ihr habt euch bereits das heiß erwartete „Knives Out“-Sequel „Glass Onion“ auf Netflix angeschaut und wisst nicht, wie ihr nun euren Starvation nach mehr cleverer Krimiunterhaltung stillen sollt? Dann sind diese Filme genau das Richtige für euch!

Netflix / 2017 Twentieth Century Fox / The Walt Disney Firm

Endlich ist er zurück: Superdetektiv Benoit Blanc, die neue Paraderolle von Bond-Darsteller Daniel Craig! Seit wenigen Tagen unterhält das heiß herbeigesehnte „Knives Out“-Sequel „Glass Onion“ das Netflix-Publikum. Ein dritter Teil ist angekündigt, liegt aber in weiter Ferne – additionally braucht es Alternativen, um den Starvation nach kurzweiligen Krimis zu stillen. Am besten mit unseren Heimkino-Tipps für Benoit-Blanc-Followers – von klassischer Krimikost bis hin zu subversive Genreparodien!

Mord nach alter Schule: Agatha Christie im Heimkino

Ohne sie gäbe es keinen Benoit Blanc: Agatha Christie. Ha, richtig gelesen. Denn obwohl Christies Schaffen von Unwissenden oft als Krimi-Blaupause und Fließbandware bezeichnet wird, rüttelte die Britin das Style regelmäßig kräftig durch. Das machte sie zur erfolgreichsten Autorin der Literaturgeschichte! Zu ihrer immensen Fanbase de ella zählt auch Rian Johnson, der Macher von „Knives Out“ und „Glass Onion“, was den Filmen anzumerken ist.

Additionally ganz gleich, ob ihr gerade erst entdeckt, dass die alten Krimischinken noch immer frisch sind, oder ob ihr nie dazulernen musstet: Das Warten auf mehr Blanc kann man sich bestens versüßen, indem man zurück zu den Ursprüngen geht und sich Klassiker wie „Mord im Orient-Categorical“ mit Albert Finney als Hercule Poirot gönnt, oder „Tod auf dem Nil“ und „Das Böse unter der Sonne“ mit Peter Ustinov.

Poirot ist schließlich eine deutliche Inspiration für Benoit Blanc! Ebenso flossen Elemente aus „Mord im Spiegel“ mit Angela Lansbury als scharfsinnige Amateurschnüfflerin Jane Marple in die Daniel-Craig-Hits. All diese Filme gibt’s unter dem Title „Agatha Christie Version“ als Set mit stylischem Cowl sowohl auf DVD und Blu-ray.

» “Agatha Christie Version” on Amazon*

Während diese Filmklassiker viele Followers haben, wird eine andere Christie-Adaption nicht genug gewürdigt: Von 1989 bis 2013 wurden in der TV-Serie „Agatha Christie’s Poirot“ sämtliche Fälle adaptiert, die die Erfolgsautorin über den exzentrischen Detective geschrieben hat. Dieses herausragende Format mit David Suchet in der Titelrolle gibt’s als 45 Discs (!) umfassende Collector’s Field:

» “Poirot Collector’s Field” on Amazon*

Während die Fernsehserie zumeist werkgetreu ist, beweisen die „Miss Marple“-Filme mit Margaret Rutherford in der Hauptrolle: Christie-Verfilmungen können auch funktionieren, wenn sie die Vorlagen lose adaptieren. „16 Uhr 50 ab Paddington“, „Vier Frauen und ein Mord“, „Mörder Ahoi“ und „Der Wachsblumenstrauß“ sind dank häufiger TV-Wiederholungen (gerne an Feiertagen) zum Kult geworden und als Komplettset auf DVD erhältlich:

» “Miss Marple”-Komplettset on Amazon*

Und um ins Heute zu springen: Kenneth Branagh versuchte sich mit seinem „Mord im Orient-Categorical“* and „Tod auf dem Nil“* an einer Stability zwischen Modernisierung und sinngemäßer Adaption. Darüber, wie sehr ihm das gelang, wird eifrig gestritten – aber in Sachen Starpower können sich Branaghs Krimis locker mit „Knives Out“ messen lassen.

Witzig und doch spannend: Christie-Hommagen im “Knives Out”-Stil

Schon vor Rian Johnson versuchten sich Filmschaffende an kurzweilig-spannenden und klug konstruierten Krimis, die den Geist Agatha Christies atmen. Eine der erfolgreichsten Produktionen dieser Artwork conflict zugleich eine regelrechte TV-Instanz: „Mord ist ihr Passion“ mit Angela Lansbury als pensionierte Lehrerin Jessica Fletcher, die Kriminalromane schreibt und Mordfälle löst. Die komplette Kultserie gibt es exclusiv bei Amazon als 12-Disc-Kompletset:

» “Mord ist ihr Passion”-Complettset on Amazon*

Die zwölf Staffeln lange Krimiserie wurde nach ihrem Abschluss mit vier Fernsehfilmen fortgeführt. Diese Filme sind im Serien-Kompletset nicht enthalten, jedoch in zwei Spielfilm-Sammlungen auf DVD erhältlich:

» “Mord ist ihr Passion”-TV-Movie on Amazon: Vol.1* / Vol.2*

Auch Broadway-Maestro Stephen Sondheim, der dramatische Musicals wie „Sweeney Todd“ geschrieben hat, trat in Christies Fußstapfen: Er verfasste das Drehbuch zum satirischen Krimi-Drama „Sheila“, dessen Ausgangslage allen bekannt vorkommen dürfte, die „Glass Onion“ gesehen haben : Ein smug Reicher lädt seinen gesamten Freundeskreis zum Urlaub in der Sonne ein, um knifflige Knobeleien zu kredenzen und herbe Dramen auszudiskutieren. In Deutschland ist der ziemlich unbekannte Movie leider nie auf DVD oder Blu-ray erschienen, allerdings through Amazon Prime Video abrufbar:

» “Sheila” on Amazon Prime Video*

2001, quick 30 Jahre nach „Sheila“, versuchte sich Robert Altman an einer ähnlichen Rezeptur: Der Regisseur, der für mühelosen Umgang mit riesigen Ensembles und einen Cling zu subversiven Twists berühmt wurde, drehte mit „Gosford Park“ einen griffindraschas Mixendrascha Mördersuche und beißender Satire. Mit von der Partie sind Stars wie Charles Dance, Helen Mirren und Maggie Smith.

» “Gosford Park”: DVD & Blu-ray on Amazon* / im arthaus+-Channel von Prime Video*

„Knives Out“-Followers sollten ihren Blick noch auf zwei weitere mörderische Streiche lenken, die von Johnson als Denkanstöße für seine Benoit-Blanc-Fälle genannt wurden: „Deathtrap – Das Mörderspiel“ und „Mord mit kleinen Fehlern“. Beide Filme eint, dass der unvergleichliche Michael Caine in ihnen mitspielt und dass man beim ersten Gucken möglichst wenig über sie wissen sollte. Additionally tut euch den Gefallen und schaut sie, solange ihr noch im Dunkeln tappt…

» On Amazon Prime Video: deathtrap* / Mord mit kleinen Fehlern*

…und lest euch erst danach die herausragende 4,5-Sterne-Kritik zu „Mord mit kleinen Fehlern“ von „Alles über Eva“-Macher Joseph L. Mankiewicz durch. Auch „Deathtrap“ stammt von einem namhaften Regisseur: Inszeniert wurde er von Sidney Lumet, der bereits die weiter oben erwähnte, klassische „Mord im Orient-Categorical“-Verfilmung drehte.

Da wird der Blanc in der Wanne verrückt: Mörderspaß mit Cling zur Farce!

Agatha Christie und stringente Hommagen auf sie mögen Teil der DNA von „Knives Out“ und „Glass Onion“ sein. Doch zu diesen Filmen gehören auch: Ein in seiner Badewanne juxender Ermittler. Craig, der sich über Donuts in Rage redet. Und ein Forged, der sich mit Vergnügen ins Lächerliche stürzt. Um die Wartezeit auf „Knives Out 3“ rundum zu versüßen, benötigt es additionally auch skurrile Filme.

Und keine Liste über Krimi-Skurrilitäten darf „Alle Mörder sind schon da“ missen lassen! Die Groteske mit Tim Curry und Christopher Lloyd ist eine Verfilmung des Brettspiels „Cluedo“. Der Movie glüht vor unvergesslichem Dialogirrsinn und hat mehrere Enden, die man auf DVD zufällig abspielen kann. Eine Blu-ray ist hierzulande nie erschienen, jedoch gibt’s die good Komödie bei Paramount+ im Abo sowie als Kauf- und Leihtitel bei Prime Video.

» “Alle Mörder sind schon da”: DVD on Amazon* / im Paramount+-Channel von Prime Video*

And wo „Clue“ ist, ist „Eine Leiche zum Dessert“ nicht fern. Es ist eine schrille, teils unsensible Persiflage mit „Columbo“-Hauptdarsteller Peter Falk, in der unsterbliche Krimi-Figuren durch den Kakao gezogen werden. Kalauer, Verrücktheiten und quirliger Wortwitz prasseln hier im Dauerfeuer auf’s Publikum ein. Da ist längst nicht jeder Schuss ein Treffer, aber die, die sitzen, sind echt unvergessliche Mördergags!

» “Eine Leiche zum Dessert” on Amazon Prime Video*

In der Wahl seiner Zielscheiben näher am heutigen Puls der Zeit ist derweil „8 Frauen“. Darin versammelt Regisseur François Ozon ein Spitzenensemble an grandiosen Schauspielerinnen wie Isabelle Huppert und Catherine Deneuve, um sie über einen mysteriösen Todesfall in einer abgeschiedenen Villa grübeln zu lassen. And it’s alle paar Minuten gesungen!

» “8 Frauen” im arthaus+-Channel bei Prime Video*

Derartige Musikalität wird in unserem letzten Tipp nicht an den Tag gelegt. Aber er vereint eine quirlig-theatrale Artwork mit spritzigem Humor. Und er führt uns zurück zu der Frau, mit der all dies angefangen hat: In „See How They Run“ ermitteln Saoirse Ronan und Sam Rockwell in einem (fiktiven) Mord am Set des (realen) Agatha-Christie-Theaterstücks „Die Mausefalle“ . Daraus entsteht leichtfüßiges Kuddelmuddel voller Dialogwitz, kecker Situationskomik und selbstironischer Anspielungen.

„See How They Run“ ist nach seinem leider wenig beachteten Kinostart bei Disney+ gelandet:

» “See How They Run” by Disney+*

Das reale Theaterstück „Die Mausefalle“ feierte seine Weltpremiere im Oktober 1952 – und es wurde seither nicht abgesetzt! Die einzige Aufführungspause, die das Stück in London durchmachte, conflict eine coronabedingte Zwangspause. Mit über 28.915 Aufführungen ist „Die Mausefalle“ somit Rekordhalter für das am längsten laufende Theaterstück der Welt.

Ironischerweise ist dieser Erfolg der Grund weshalb es keinen „Mausefalle“-Movie aus den USA oder Großbritannien gibt: Eine Vertragsklausel bedingt, dass das Werk erst sechs Monate nach Absetzung eine englischsprachige Verfilmung erhalten darf. Das ist Ironie des Schicksals, wie sie Benoit Blanc und seine Followers wertschätzen dürften…

Die besten Filme 2022: Multiversums-Wahnsinn und Sci-Fi-Überraschung schlagen die Mega-Blockbuster

*Bei diesen Hyperlinks handelt es sich um sogenannte Affiliate-Hyperlinks. Bei einem Kauf über diese Hyperlinks oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *